Duo Lamprecht - Anne Enßle und Phillip Lamprecht

La Quinte Estampie Real

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die kleine Besetzung des Duos eröffnet in der Vielfalt der Instrumentenkombinationen zahlreiche Möglichkeiten. Der musikalische Bogen spannt sich von der virtuosen Einstimmigkeit des Mittelalters mit ihren berührenden Melodien, die das Duo für seine Instrumente kunstvoll arrangiert, bis hin zur nahezu orchestralen Vielfalt zeitgenössischer Kammermusik. Hierbei speist sich die Inspiration des Duos aus der unmittelbaren Zusammenarbeit mit Komponist:innen der heutigen Zeit.

Philipp: Mit diesem Duo kann ich meine Bandbreite als Musiker voll ausschöpfen. Ich bin bei jedem Stück unterschiedlich gefordert. Mal ist es das virtuose Vibraphonspiel, mal die zarte Begleitung mit dem italienischen Tamburello, dann wieder eine feine Mehrstimmigkeit auf romanischen Bienenkorbglocken. Und dann wiederum als Sänger-Solist, der die Gefühlswelt mittelalterlicher Dichter zum Ausdruck bringt. Wo sonst ginge das?

Anne: Komplex notierte zeitgenössische Kammermusik auf der einen Seite und die komplette Gestaltungsfreiheit improvisierter Musik auf der anderen Seite – diese Polarität, die der musikalischen Arbeit unseres Duos zugrunde liegt, zieht mich immer wieder neu in ihren Bann. Es ist absolut bereichernd, Teil dieses Ensembles zu sein, das auch nach über 10 Jahren die Lust am Suchen und die Motivation zum Neu-Entdecken nicht verloren hat.